04. August 2020
Wenn auch in den letzten Monaten in meiner Werkstatt ebenfalls hier und da Stillstand herrschte, einige neue Bilder sind aber doch entstanden. Interessanterweise (auch für mich) wurde die Gestaltung der hier gezeigten neuen Bilder nicht mehr so sehr durch "Fundstücke und Fragmente von der Straße", sondern mehr und mehr durch Fundstücke und Fragmente anderen Ursprungs bestimmt.

28. Juni 2020
Am 22.6. erreichte die Aussteller*innen der 'Made in Bremen' die Nachricht vom Aussteller-Team , dass die Messe "sehr schweren Herzens" - weiterhin coronamäßig bedingt- leider noch einmal verschoben werden muss. Der aktuell gültige Veranstaltungstermin lautet nun: 19. - 21. M ä r z 2 0 2 1 , ursprünglich war die Messe für den 20.-22. M ä r z 2 0 2 0 geplant gewesen.

06. Mai 2020
Wegen "Corona" war der Messetermin von Mitte März 2020 bereits auf Anfang Juni 2020 verschoben worden (siehe Blog-Eintrag vom 10. März). Vor kurzem wurde der Termin erneut verschoben: auf Mitte Oktober 2020. Die Veranstalterin und ihr Team teilten dazu folgendes mit:

14. April 2020
In diesen Tagen und Wochen habe ich erst einmal gar nicht mehr in meiner Werkstatt gearbeitet und produziert. Zu sehr war und bin ich wie alle anderen Menschen mit dem globalen Phänomen Corona-Virus beschäftigt. Seine rasante Verbreitung hat auch bei uns zu vielen Kontakt-Beschränkungen und Verboten geführt. Neue Regeln waren und sind im Alltagsleben einzuüben und einzuhalten.

10. März 2020
Die Eilmeldungen überschlagen sich derzeit! Wegen der Präventionsmaßnahmen, das Coronavirus in Deutschland möglichst nicht weiter zu verbreiten, werden immer mehr öffentliche Veranstaltungen abgesagt oder verschoben! Jetzt ist auch die Messe "made in bremen" davon betroffen!

16. Februar 2020
Auf der Website "www.madeinbremen2020.de" kann man unter dem Stichwort "Ausstellerliste" bzw. "unsere Aussteller*innen" schon jetzt viele Teilnehmer*innen mit ihrem Produktbild aufrufen. Fast täglich wächst diese Liste aber derzeit noch,

13. Februar 2020
Nachdem Julia Schulze -Windhoff in den Jahren 2016/2017 sehr erfolgreich ihre Serie "Verraten und Gekauft" im Weserkurier veröffentlichte, startet sie nun mit einem neuen Projekt. Sie ist eine der Mitveranstalterinnen der Messe "made in Bremen", die am Wochenende des 21./22. März 2020 zum ersten Mal in der Überseestadt stattfindet.

20. Dezember 2019
"Es ist bald wieder so weit" -so fing vor fast genau einem Jahr der Blogeintrag vom 22.12.2018 auch an. Und auch in diesem Jahr fliegt der Fundstück-Weihnachtsvogel wieder in einer neuen Variante durchs Bild und wünscht allen Fundstückfiguren-Lieber*innen ein schönes Weihnachtsfest. Diesmal fliegt er mit seinen Artgenossen in einem Vogelzug gen Süden und wir fliegen ein Stück mit:

19. November 2019
Ja, es gab in diesem Jahr dann noch einen zweiten elahn-Markt im Foyer der Sparkasse Bremen in der Filiale Pappelstr./Ecke Bachstr., bei dem ich mich wieder mit einem kleinen Stand beteiligt habe.

27. Mai 2019
Den ProduzentInnen-Laden "ELAHN" gibt es ja seit Anfang des Jahres 2019 leider nicht mehr in der Lahnstraße 17-19 in der Bremer Neustadt. Da aber nicht nur die Ladeninhaberinnen und LieferantInnen der schönen handgearbeiteten Dingen dies sehr schade fanden und finden, sondern auch viele KundInnen dies bedauerten,

Mehr anzeigen